Riester Rente


Riester Rente - So schlecht wie ihr Ruf ?

Wir sind der Meinung , Nein !

Die Riester-Rente zählt nach wie vor zu den besten Möglichkeiten, für Ihren Ruhestand vorzusorgen. Sichern Sie sich die staatlichen Zulagen und nutzen Sie die möglichen zusätzlichen Steuervorteile. Unsere Riester-Rente verknüpft für Sie durch Investmentfonds die hohen Ertragschancen an der Börse mit einer Garantie. So sind Ihre Beiträge und Zulagen rundum gesichert. 

 

Riestern ist gar nicht so schwer

Förderberechtigt ist erst einmal jeder, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist. Außerdem Beamte, Soldaten und Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes. Manchmal reichen schon 10 Euro Monatsbeitrag, um die staatliche Grundförderung von 175 Euro zu erhalten.

 

Lassen Sie sich vom Staat belohnen

Ihre Eigeninitiative wird belohnt. Mithilfe der staatlichen Förderung bauen Sie Ihre private Altersvorsorge leichter auf. Denn die jährlichen Zulagen reduzieren Ihren finanziellen Eigenbeitrag (Mindestbeitrag).  

 

Was ist mit Besteuerung ? Anrechnung Grundsicherung ? ALG II ?

Steuern: Ihre Riester-Rente wird nachgelagert besteuert. Das bedeutet, dass Ihre Rente voll besteuert wird. Allerdings ist der Einkommensteuersatz im Rentenalter meist niedriger als im Erwerbsleben. Dafür profitieren Sie während Ihrer Ansparphase von den Steuervorteilen

 

Grundsicherung: Viele Menschen, die befürchten, im Rentenalter vielleicht auf Grundsicherung im Alter angewiesen zu sein, haben die Sorge, dass sich Altersvorsorge für sie nicht lohnen könnte. Durch die Schaffung eines neuen Freibetrags in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung werden Riester-Renten zukünftig bei der Berechnung der Grundsicherungsleistungen nicht mehr voll angerechnet. Es wird ein Grundfreibetrag in Höhe von 100 Euro monatlich für die Bezieher dieser Leistungen gewährt. Ist die Riester-Rente höher als 100 Euro, ist der übersteigende Betrag zu 30% anrechnungsfrei. Auf diese Weise können bis zu 202 Euro anrechnungsfrei gestellt werden. Die Deckelung greift immer dann, wenn der zu gewährende Freibetrag diesen Betrag übersteigt.

 

Riesterrente ist ALG II und Insolvenz Sicher

Riester in Zahlen

Beispiel

Frau, 2 Kinder geboren nach 2008, Bruttolohn jährlich 26.400,-, Steuerklasse 1

    1056,- 4% vom Brutto Sparleistung
-     175,- Euro Zulage
-     600,- Euro Zulage Kinder
       281,- Euro eigene Sparleistung

24 Euro im Monat sparen und 775,- Euro Zulagen bekommen.

 

Die jährlichen Zulagen im Überblick

Die Grundzulage
175 Euro pro Erwachsenem

Die Kinderzulage 
185 Euro für Kinder, die vor dem 01.01.2008 geboren sind
300 Euro für Kinder, die nach dem 01.01.2008 geboren sind

Der Berufseinsteiger-Bonus
200 Euro einmalig bei Vertragsabschluss für Jugendliche unter 25 Jahren

 

Wer wird gefördert?

Grundsätzlich hat jeder, der in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt, Anspruch auf Förderung. Auch Beamte, Auszubildende, nicht erwerbstätige Eltern während der Kindererziehungszeiten sowie geringfügig Beschäftigte, die auf Sozialversicherungsfreiheit verzichtet haben. Außerdem können Hausfrauen, Selbstständige und Freiberufler indirekt über ihre Ehepartner „riestern“.